Team

Das Team vom Fezi stellt sich vor…

Von links nach rechts:

Michael Jaschkowitz (Einrichtungsleitung)
Maria Kiermeyer (pädagogische Mitarbeiterin)
Michaela Treu (pädagogische Mitarbeiterin und Stellvertretung)
Lisa Meissner (pädagogische Mitarbeiterin)
Alexander Mamach (pädagogischer Mitarbeiter)

in der Fromundschule arbeiten:
Jenny Schmid (Schulsozialarbeit und Jade an der Mittelschule)
Christine Kuhn
(Schulsozialarbeit an der Mittelschule)

in der Grundschule arbeitet:

          

Bibiana Mündel (Jugendsozialarbeit an der Grundschule)

Programm

Während dem Offenen Treff werden immer wieder Spontanaktionen angeboten. Diese reichen von malen und basteln bis hin zu Sport- und oder Entspannungsangeboten. Auch speziell für Jungen oder Mädchen werden Angebote gemacht. Diese Spontanaktionen können im FEZI selbst erfragt werden.

Bei uns können die Jungen und Mädchen auch kochen und backen. Falls wir die Zutaten dafür nicht im Haus haben, werden diese auf unsere Kosten eingekauft und los geht’s.

Grundsätzlich brauchen wir für unser Programm Unterstützung durch unsere Besucherinnen und Besucher. Die Kinder, Teenager und Jugendlichen können Wünsche oder Kritik entweder in die Wunschbox am Eingang werfen, sie können an den regelmäßigen Hausversammlungen teilnehmen oder sie uns direkt sagen. Gerne kann auch bei der Planung von Aktionen mitgeholfen werden.

Wir betreuen täglich von 13:30 bis 14:15 Uhr den Mittagstisch der Elterninitiative von der Fromund-Grundschule.

Ab 17:30 Uhr ist das Haus für die über 12-jährigen geöffnet.

Freitag ist unser Aktionstag. Von Ausflügen über Casino-Nachmittag bis zu Wettkämpfen gegen die Pädagoginnen und Pädagogen oder Turniere an der Spielkonsole… Hier ist vieles möglich.